SPORTFOTOS

Die Meisterfeier der Sektion Fussball

wurde nach der Rückkehr aus Kollerschlag in der Stockschützenhalle mit Grillhendln, Freibier und einem Feuerwerk begangen.. Dabei bekamen die Meisterkicker der Kampfmannschaft und der Reserve aus den Händen von Gruppenobmann Pammer die Meistermedaillen überreicht. Sektionsleiter Oliver Tamas würdigte dabei nochmals die hervorragende Arbeit von Trainer Gerald Kitzler und seinem gesamten Betreuerstab. Dieser erstmalige Aufstieg in die Bezirksliga wurde natürlich noch lange und ausgiebig gefeiert.

Kollerschlag gegen Altenberg

endete mit einem 4:2 Sieg der Hausherren. Die Altenberger Reservemannschaft gewann auch das letzte Spiel mit 7:0 und so konnte man nach dem Spiel auf den Doppelmeister anstoßen. Großartig die Altenberger Fans, die mit 3 Reisebussen die Fahrt ins obere Mühlviertel nicht scheuten und die großartigen Meisterkicker anfeuerten. Einige packende Spielszenen sind in dieser Fotogalerie festgehalten.

Den Aufstieg in die Bezirksliga

schaffte erstmals die Kampfmannschaft der Union DSG Altenberg. Im vorletzten Spiel wurde nach hartem Kampf und einem Pausenrückstand von 1:2 der Gegner aus Peilstein doch noch mit 3:2 niedergerungen und somit der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte fixiert. Nach dem Schlusspfiff brachen natürlich alle Dämme und so wurde noch lange bis in die Nacht mit den vielen Fans dieser historische Moment gefeiert.
Bildbericht von Franz Traunmüller

Die Altenberger Ortsschimeisterschaft

wurde in Kirchschlag bei Linz ausgetragen. Trotz teilweise dichten Nebels konnte ein spannendes Rennen ausgetragen werden. Von den ganz kleinen bis zur Altersklasse war jeder mit vollem Einsatz und Ehrgeiz bei der Sache. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann wieder tolle Preise überreicht. Mit dabei beim Rennen und bei der Siegerehrung waren Harald Reichetseder und Franz Traunmüller.

Das Pferderennen in Untergeng

zog auch heuer wieder an die 2000 Zuschauer in ihren Bann. Bei den verschiedenen Wettbewerben wie Skijöring, Galopprennen oder Goaßlfahren wurden Ross und Reiter voll gefordert, um als Erster über die Ziellinie zu gehen. Bildbericht von diesen spektakulären Rennen von Thomas Brandl.

50 Jahre Sportunion DSG Altenberg

Mit dem Tag des Sports wurde dieses Jubiläum gebührend gefeiert. Die verschiedenen Sektionen haben sich einiges einfallen lassen, um ein interessantes Programm zu bieten. Höhepunkt war der erstmals ausgetragene Altenberger Duathlon mit sehr anspruchsvollen Lauf- und Radstrecken. Alle Teilnehmer boten tolle Leistungen, aber erwartungsgemäß waren die Brüder Martin und Sigi Pfarrhofer nicht zu schlagen und holten sich den Sauschädel als Siegestrophäe.

Altenberg gegen Aigen-Schlägl 5:2

Mit einem klaren Sieg für die Hausherren endete das erstmalige Aufeinandertreffen dieser beiden Vereine. Nach einem 1:1 zur Halbzeit erhöhten die Altenberger den Druck auf das gegnerische Tor und sorgten mit 3 Toren innerhalb von 7 Minuten vorzeitig für klare Verhältnisse und wahrten so den Anschluss an die Tabellenspitze. Bürgermeister Ferdinand Kaineder als Matchballsponsor und die heimischen Zuschauer waren natürlich begeistert von diesem trefferreichen Match.

Altenberg - Klaffer 3:1

Das erste Heimspiel in der 1. Klasse Nord war eine sehe kampfbetonte Begegnung. Nach dem frühen Tor der Gäste aus dem oberen Mühlviertel drehten die Hausherren die Partie dank der diesmal optimalen Chancenauswertung und sorgten so bereits in der 1. Spielhälfte für das Endergebnis. Die Bilder zeigen unter anderem die intensiv und teilweise sehr hart geführten Zweikämpfe, auf die man sich in dieser Liga einstellen muss.