STARTSEITE - Bild der Woche

 

Firmung am 18. September in der Pfarrkirche Altenberg

Die langersehnte Freigabe

für den Verkehr auf der neuen Eisenbahnbrücke konnte nun mit einem großen Fest begangen werden. Trotz des unfreundlichen Wetters fanden sich viele Fußgänger und Radfahrer zur ersten Überfahrt auf diesem imposanten Bauwerk ein. Auch in der Nacht prägt die beleuchtete Brücke nun schon das Stadtbild, wie die Aufnahmen von Peter Landl zeigen.

Ehrenring Verleihung der Gemeinde

Im Rahmen einer Sondersitzung des Gemeinderates fand am 1. September 2021 die feierliche Verleihung der goldenen Ehrenringe der Marktgemeinde Altenberg bei Linz an Helmut Brandl, Michael Hammer sen, Karl Mayr und Gerhard Pfarrhofer statt. Bürgermeister Michael Hammer hob den Wert der verliehenen Auszeichnungen hervor und Altbürgermeister Ferdinand Kaineder erzählte als Laudator einige Anekdoten aus dem Wirken der neuen Ehrenringträger.

 

Das Fest der Hochzeitsjubilare

konnte nun am Sonntag nach mehreren Verschiebungen begangen werden. Dabei trafen sich die Diamantenen, Goldenen und Silbernen Jubelpaare, die im vorigen und im heurigen Jahr diese besonderen Jubiläen gefeiert haben. Im Gottesdienst wurde von Pfarrer Dr. Hubert Puchberger und Diakon Erich Neumüller zum Ausdruck gebracht, welch besonderes Fest damit gefeiert werden kann. Anschließend lud die Pfarre zu einem Mittagessen ins Gasthaus Prangl, danach gab es noch ein Kuchenbuffet von der Goldhaubengruppe.

Das Bergrennen in Bad Mühllacken

wird seit 1967 auf der anspruchsvollen Bergstrecke von Mühllacken nach Lacken ausgetragen. Auch Niki Lauda hat auf dieser Strecke in einem Mini Cooper damals seine Karriere begonnen. Dieter Deutsch zeigt uns keine klassischen Rennfotos, sondern er rückt interessante Details auf und neben der Strecke ins Rampenlicht.

Der Seniorenbund Altenberg

wählte dieser Tage einen neuen Vorstand. Bürgermeister a.D. Ferdinand Kaineder wurde dabei zum neuen Obmann gewählt. Anneliese Obermüller ist nun 1.Obmann Stv.in und Leo Mörtinger wurde zum 2. Obmann Stv. sowie zum Schriftführer gewählt. Für die Finanzen zeichnet Karl Mayr verantwortlich. Die weiteren Funktionäre sind auf der Homepage des Seniorenbundes ersichtlich. Bgm. Mag. Michael Hammer und Bezirksobmann Arnold Weixelbaumer dankten dem bisherigen Vorstand mit Frieda Traunmüller an der Spitze für den unermüdlichen Einsatz.

Fotospaziergänge

waren jetzt unsere Clubabende in der freien Natur, da es outdoor natürlich leichter ist, die Abstände einzuhalten und es in der Praxis immer etwas Neues zu lernen und zu erfahren gibt. Die Jahreszeit mit den vielen Mohnfeldern in Altenberg bietet natürlich auch zahlreiche Motive und Perspektiven für die Landschafts- und Makrofotografie.

Die Schwarzweiss Fotografie

übt auch in Zeiten der Digitalfotos einen besonderen Reiz aus, um außergewöhnliche Bildaussagen zu verwirklichen. In dieser Galerie sind das alte Lagerhaus und der Bahnhof in Untergaisbach interessante Objekte, um mit dem Spiel der Kontraste die Aussage des Bildes auf das Wesentliche zu reduzieren. Dabei ist eine Systemkamera sehr hilfreich, da im elektronischen Sucher die Bildwirkung schon vor der Aufnahme zu sehen ist. Fotos: Franz Traunmüller

Das neue Altenberger Heimatbuch

wurde im Rahmen einer tollen Abendveranstaltung präsentiert. Im Namen des Kernteams stellte Dr. Berthold Kiblböck dieses schöne und reich bebilderte Heimatbuch den vielen Besuchern vor und erzählte von der Entstehung bis zur Umsetzung dieses umfangreichen Nachschlagewerks, das in keinem Haushalt fehlen sollte.
Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung des Goldenen Ehrenrings und der Ehrenbürgerschaft an unseren langjährigen Bürgermeister Ferdinand Kaineder.

25 Jahre Pfarrer von Altenberg

Diese schöne Jubiläum konnte unserer Herr Pfarrer Dr: Hubert Puchberger im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes begehen. Bgm. Michael Hammer überreichte im Namen der Gemeinde für die überaus verdienstvolle seelsorgerische Tätigkeit den Goldenen Ehrenring. Anschließend konnte die Pfarrbevölkerung bei einer Agape am Kirchenplatz diesen schönen Vormittag gemütlich ausklingen lassen.

Schwere Unwetter mit großen Hagelschäden

richteten auch in unseren Nachbargemeinden Hellmonsödt und Reichenau bei vielen Häusern große Schäden an. Dabei waren bei den Aufräumungsarbeiten auch unsere Feuerwehrkameraden voll im Einsatz und halfen dabei, die Dächer notdürftig mit Planen abzudecken. Es zeigt sich immer wieder, dass ohne die vielen Freiwilligen die Bewältigung solcher Naturkatastrophen gar nicht machbar wäre.

Das Linzer Stadion auf der Gugl

wurde in den letzten Monaten komplett abgerissen und somit Bauplatz für die geplante neue Lask Arena geschaffen. Bei den vielen Stadiongehern werden die legendären Lask und Vöest Bundesligaspiele, sowie auch einige Länderspiele auf der Gugl ewig in Erinnerung bleiben. Aber auch der Auftritt von Olympiasieger Carl Lewis beim Linzer Leichtathletikmeeting 1990 bleibt unvergessen.
Fotoreportage von Peter Landl


Im Marienmonat Mai

werden in normalen Zeiten zahlreiche Maiandachten in der Pfarrkirche und in den Dorfkapellen gefeiert. Auch in unserer Gemeinde sind viele engagierte Dorfbewohner immer bemüht, die historischen Kapellen und Marterl zu erhalten, zu schmücken und zu verschönern. Sie leisten so einen wertvollen Kulturbeitrag für Altenberg, wie die Bilder aus unserem Archiv eindrucksvoll dokumentieren.