LANDSCHAFTSBILDER

Zauberhafte Orchideen

In der Coronazeit bleibt als eine der wenigen möglichen Unternehmungen der Besuch einer Blumenausstellung wie z.B. derzeit der Orchideenschau in der tollen riesigen Gärtnerei Dopetsberger in Wels.Die Orchideen zeigen sich in voller Pracht und in allen nur denkbaren Farben. Man kann  allen Blumenfreunden einen Besuch dieser tollen Schau empfehlen und dabei unter anderem so manche Anregung für die Gartengestaltung oder zur Verschönerung der Wohnung mit nach Hause nehmen. Fotos von Willi Aichberger. 

 

Der Herbst bietet dem Fotografen

mit seiner alle Facetten spielenden Schönheit der Natur ein schier unerschöpfliches Repertoire für beeindruckende Aufnahmen. Vom Umfärben der Blätter über die dunstigen Nebelschwaden bis zum ersten Raureif an Obst und Bäumen kann man miterleben, wie sich diese Jahreszeit in den schönsten Farben präsentiert. Sehen Sie herrliche Aufnahmen unserer Fotografen des Fotoclubs.

Die griechische Insel Skyros

liegt in der Ägäis und gehört zur Inselgruppe der nördlichen Sporaden. Gerade in dieser besonders schwierigen und herausfordernden Zeit denken sicher viele an unbeschwerte Urlaube im Süden zurück. Vielleicht können die Bilder von diesem schönen Urlaubsziel die Stimmung etwas aufhellen. Fotos von Gisela Humenberger.

Die Sonnenblume

ist eine bis zu 2 Meter tief wurzelnde einjährige kultivierte Pflanze. Sie ist sehr photosyntheseaktiv, eine große Pflanze bindet pro Tag das in einem Raum von 100 Kubikmetern vorhandene Kohlendioxid. Ein beeindruckendes Sonnenblumenfeld fotografierte Willi Aichberger in Mittertreffling, dabei ergeben sich beim Spiel mit der Tiefenschärfe interessante Blickwinkel.

Ein wunderschönes Mohnfeld

kann man derzeit in Oberbairing bestaunen. Diese Farbenpracht der Natur zeigt uns wieder einmal die Einzigartigkeit der Schöpfung. Dem Fotografen bietet sich dabei die Möglichkeit, mit der Schärfentiefe zu spielen und damit verschiedene Effekte zu erzielen. Dabei wird durch eine offene Blende nur ein kleiner Teil der Blumen scharf abgebildet, während eine kleine Blendenöffnung je nach Brennweite das Mohnfeld von vorne bis hinten scharf erscheinen lässt.
Fotos von Willi Aichberger

Blumen und Naturaufnahmen

sind zu dieser Jahreszeit ein wahres Eldorado für uns Fotografen. Dabei kommen die Blumen besonders gut zur Geltung, wenn sie durch Makro- oder Teleobjektive vom dadurch entstehenden unscharfen Hintergrund freigestellt werden. Es ist sehr interessant, diese Technik mit den verschiedensten Effekten einmal auszuprobieren.
Fotos von Brigitte und Peter Landl

Eine herrliche Winterlandschaft

präsentierte sich letzte Woche bei strahlendem Sonnenschein. Bei einem Spaziergang rund um die Gegend der jetzt einsehbaren Ruine Zöch bieten sich dem Natur- und Landschaftsfotografen allerhand sehenswerte Motive. Eine besondere Bedeutung kommt dabei auch der richtigen Belichtungseinstellung zu.

Die Ruine Zöch

war ursprünglich ein sogenanntes Hochhaus und diente meistens dem Sitz von ritterbürtigen Dienstleuten der Grundherrschaft. Es war nicht nur  Wohnung und Unterkunft, sondern diente auch der Beherbergung der Jagdgesellschaft des Lehensherrn. Jetzt wo die Natur die Blätter fallen lässt, wird der Blick frei auf die letzten Überreste der Ruine Zöch, wie die interessanten Bilder von Peter Landl zeigen.

Die Landschaft rund um Altenberg

ist zu jeder Jahreszeit wert, fotografisch festgehalten zu werden. Die Bilder zeigen die Dürre dieses Sommers bis zu den ersten Herbstfarben, die mittlerweile das Landschaftsbild prägen. Fotos: Breiteneder, Deutsch, Humenberger, Landl, Reichetseder und Traunmüller.

Mit dem Frühlingsbeginn

erwacht nicht nur die Natur, auch die Menschen blühen mit den warmen Temperaturen wieder so richtig auf. In der Fotogalerie sehen Sie einige Impressionen aus unserer schönen Heimatgemeinde und Umgebung.

 

Der heurige Winter

ist von den Temperaturen her erst jetzt so richtig in Fahrt gekommen. Einige interessante Aufnahmen gelangen unseren Fotografen bei ihren Streifzügen durch die Natur aber doch noch. Fotos: Humenberger, Reichetseder, Landl und unser Fotograf aus Ottensheim, Alfred Schreiner.

Der Goldene Herbst

zeigt uns die Landschaft mit ihren verfärbenden Blättern in einer einzigartigen Farbenpracht. Wenn dann auch das Aufnahmelicht passt, ergeben sich für den Fotografen viele tolle Fotomotive. Die nachfolgenden Fotos von Franz Traunmüller und Peter Landl zeigen einen Streifzug durch Altenberg und das Waldviertel.

Kirschblütenwanderung

Zur Zeit der Kirschblüte ist die Region um Scharten landschaftlich besonders attraktiv, die sanfthügelige Landschaft mit den vielen Obstbäumen und die kulinarischen Angebote der Schartner Höfe und Betriebe laden zum Wandern und Genießen ein.
Mit dabei war Willi Aichberger

Einige Landschaftsbilder

aus Altenberg und Umgebung zeigen wir in dieser Galerie. Obwohl die farbenprächtige Landschaft noch etwas auf sich warten lässt, kann man immer wieder interessante Motive entdecken und ins richtige Licht setzen.

 

Das sonnige Winterwetter

erfreut nicht nur die Wintersportler, sondern auch die Landschaftsfotografen. Besonders das Spiel mit dem Licht ist ein besonderer Reiz, denn erst dadurch bekommen die Bilder eine interessante Aussagekraft. Ob es Vögel bei der Fütterung sind, die bizarren Eiszapfen an den Dachrinnen, oder die laublosen Bäume, besonders diese Jahreszeit bringt einzigartige Aufnahmen hervor.

Eine wunderschöne Raureifstimmung

präsentierte uns die Natur vor einigen Tagen. Wenn man wie unser Fotograf Peter Landl mit dem besonderen fotografischen Blick durch die Landschaft geht, dann entstehen diese beeindruckenden Aufnahmen.

In die Südsteiermark

sowie nach Slowenien führte eine Reise unserer Fotografen Josef Abpfolter und Willi Aichberger. Gamlitz hat ca. 3200 Einwohner und ist mit 400 ha die größte weinbaubetreibende Gemeinde der Steiermark. Maribor ist mit ca. 112.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Sloweniens und hat mit der Nähe zu Österreich eine bewegte Geschichte.

Krumau bei Nacht

Ein Fotoclubausflug in die besonders schön erhaltene Altstadt von Krumau war das Ziel für einen Workshop unseres Vereins. Dabei wurde besonders das Fotografieren bei Nacht mit Stativ und langen Belichtungszeiten geübt. Dabei ist es besonders interessant, die verschiedenen Ergebnisse zu vergleichen.
Fotos von Andreas Zarzer

Eine Wanderung

von Oberneukirchen nach Helfenberg auf teilweise schon längst verwachsenen Wanderwegen unternahm eine Gruppe mit Josef Abpfolter im oberen Mühlviertel

Das schöne Land Tirol in Bildern

Bunte Auswahl an Sommerfotos

Marillenblüte in der Wachau

Fotos: Willi Aichberger und Gisela Humenberger

Die Stadt Mainz

ist bei uns vor allem als Karnevalshochburg bekannt. Sie ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz mit ca. 204.000 Einwohnern.
Der Bildbericht von Andreas Feizlmayr zeigteinige fotografisch interessante Eindrücke.             

Natur und Blumen

sind immer wieder eine interessante Aufgabe für die Makrofotografie.

Altenberger Bauernhöfe

ganz und im Detail zeigen diese interessanten Bilder
aus den Dörfernunserer Gemeinde.

Ungewohnte Perspektiven

Die Landschaftsbilder aus dem
Gemeindegebiet von Altenberg
geben so manches Rätsel auf.
Fotos von Peter Landl